Menu

Jubiläum als Mittel zum Zweck

 
 
Ein Jubiläum ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die eigenen Leistungen der relevanten Zielgruppe bekannt zu machen. Der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) realisiert dies anlässlich seines 75. Geburtstages mit verschiedenen Kommunikationsmassnahmen.

Es war ein Auftakt mit einem Paukenschlag: eine Medienkonferenz an historischer Stätte. Im ehemaligen Restaurant Movie, wo am 30. Januar 1943 der ZKS gegründet worden war, empfingen ZKS-Geschäftsführerin Josy Beer, ZKS-Präsident Reinhard Wagner und der Zürcher Sportminister Mario Fehr zehn Medienschaffende und nutzten die Plattform, den in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannten Dachverband vorzustellen. Die anwesenden Medien transportierten die Botschaften rund um das Jubiläum über ihre Kanäle.

 

Als zweite kommunikative Säule steht die 75-Jahr-Chronik, die die Viva in enger Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Geschäftsführer Noldi Müller erstellte. Dabei war es ein zentrales Anliegen, dass die Chronik nicht zur Staub ansetzenden Bücherregal-Staffage verkommt. Aus diesem Grund seien fünf Punkte genannt, die die Chronik zur spannenden Lektüre werden lassen:

1.

Das Buch liefert Argumente, weshalb die Bedeutung des Sports – und damit der Sportvereine – in den letzten Jahren stark zugenommen hat.

2.

Die Geschichte des ZKS wird in spannenden Episoden aufgearbeitet.

3.

Die Akteure – sprich Verbände und Vereine – werden in den Mittelpunkt gerückt.

4.

Das Buch liefert spannende Fakten und schafft «Aha»-Erlebnisse.

5.

Obwohl 128 Seiten dick, erlaubt die Chronik Häppchen-Lesen. Die einzelnen Etappen sind in geschlossenen Beiträgen erzählt.

 

 

Spannendes aus der Welt des Content-Marketings

Jetzt abonnieren!

Mit Content und Storytelling zum Erfolg

Jetzt Kontakt aufnehmen