Menu

Event als strategischer Teil der Kommunikation

 
 
Diese Woche war Bern die Hauptstadt der Schweizer Autobranche: 850 Persönlichkeiten trafen sich am «Tag der Schweizer Garagisten», um zu erfahren, wie sich das Geschäftsmodell des Garagisten verändert. Die Fäden im Hintergrund zieht das Content-Team der Viva.

Innerhalb von wenigen Jahren ist aus dem «Tag der Schweizer Garagisten» die inzwischen grösste Fachtagung der Schweizer Autobranche geworden. Selbst der Auto-Gipfel in Deutschland erreicht nicht eine solche Dimension. Vom Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) mit der inhaltlichen Ausgestaltung und der begleitenden Kommunikation beauftragt, ist die content- und eventbewährte Viva AG. Das Team leitet innerhalb einer verbandsinternen Arbeitsgruppe die jährliche Themenfindung, gestaltet daraus ein auf hohen Nutzen ausgerichtetes Programm und organisiert und brieft die Referenten, Diskussionsteilnehmer und Moderatoren. Am Event vor Ort führen die Fachleute der Viva zusammen mit der Technik-Crew von Habegger inhaltlich Regie. 10 Redaktoren, Gestalter und Berater verarbeiten die Tagungsinhalte über interne und externe Print-, Online-, Social Media- und Video-Kanäle. Die eigenen Medien des Garagistenverbandes – das monatliche Verbandsfachmagazin AUTOINSIDE, die B2B-Website agvs-upsa.ch und diverse Newsletter – profitieren stark davon.

 

Stringente Verbindung aller Kanäle

«Eine der Herausforderungen besteht darin, die relevanten Erfolgsfaktoren so aufeinander abzustimmen, dass durch die Kombination aus medialen Einzelteilen ein Ganzes wird und sich die Erfolgsspirale durch die Wechselwirkung der einzelnen Teile nach oben dreht», erklärt Agenturleiter und Inhaber Georg Gasser. Wechselwirkung bedeutet in diesem Fall: Ein Kunde, der die strategische Bedeutung einer qualitativen hochstehenden und authentischen Verbandskommunikation erkennt, ein Thema, das anspricht, Referenten, die nicht nur einen Namen haben, sondern konkreten Nutzen liefern, ein Programm, das Abwechslung bietet, eigene Medien die über die nötige Reichweite verfügen sowie eine professionelles Keymedien Management für externe Fach- und Publikumsmedien. Die enge Zusammenarbeit zwischen AGVS und Viva sowie mit dem Kursaal in Bern, einer Location, die Atmosphäre schafft, gehören ebenfalls zu den Erfolgsfaktoren. «Die stringente Verbindung all dieser Elemente», so Gasser, «zahlt direkt auf die Reputation des Verbandes ein».

 

Konsequent auf redaktionelle Inhalte ausgerichtet

Als Kommunikationspartner unterhält Viva den AGVS-Newsdesk auch ausserhalb des Events. Dank einem konsequent auf aus Sicht der Leser relevante und solide Inhalte ausgerichteten Engagement erreichen die verbandseigenen Medien inzwischen Monat für Monat 100’000 Leser und Nutzer und sind die mit grossem Abstand führenden Medien im Schweizer Autogewerbe.

 

 

Spannendes aus der Welt des Content-Marketings

Jetzt abonnieren!

Mit Content und Storytelling zum Erfolg

Jetzt Kontakt aufnehmen