Mit dem Viva Content Hub in ein neues Zeitalter

Content ist unser Kerngeschäft und unsere Leidenschaft. Jeden Monat schreibt unser Content-Team rund 1,2 Millionen Zeichen - für Inhalte von Webseiten, Print-Magazine, Medieninformationen und vieles mehr. Diese Inhalte werden meist in ein Layout verpackt, mit aussagekräftigen Bildern ausgestattet und in mehrere Sprachen übersetzt. Diese Arbeitsschritte und Prozesse erfolgten bisher bei der Viva in unterschiedlichen Tools und mit viel Handarbeit. Doch nun haben wir unseren «Viva Content Hub».

Zentrale Verwaltung für unseren Content

Im letzten Jahr haben wir das Projekt «Viva Content Hub» lanciert. Ziel war, dass wir möglichst viele administrativen Aufwände und die vielen verschiedenen Instrumente und Tools, die wir für unser tägliches Business benötigen, durch ein zentrales System ersetzen und die internen und externen Arbeitsprozesse vereinfachen können. Mit tatkräftiger uns sehr zuvorkommender Unterstützung unserer langjährigen Partnerin Galledia AG haben wir in den vergangenen Monaten ein System auf Basis von «WoodWing Studio» und «WoodWing Asset» implementiert – und seit Anfang Juni arbeiten wir damit.

Klare Prozesse zur Qualitätssicherung

Qualität gehört zu unseren zentralen Werten. Dass alle Texte bei uns im Vier-Augen-Prinzip gegengelesen werden, ist selbstverständlich – aber auch eine organisatorische Herausforderung. Mit unserem neuen Content Hub können wir viele solcher Prozesse komplett im System abbilden und wissen zu jedem Zeitpunkt, was der aktuelle Status eines jeden Inhalts ist. Dank weiteren Automatisierungen, sogenannten InDesign GREP-Stilen und Scripts, die teilweise spezifisch auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst sind, werden in unseren Texten auf Kopfdruck und sprachspezifisch unnötige Leerschläge, falsche Anführungs- und Abführungszeichen und weitere typografische Auszeichnungen korrigiert.

Schnittstellen für mehr Effizienz

Ob die Blattplanung für unsere Magazine und andere Print-Produkte, die Platzierung von Werbeanzeigen, die Integration von Bildern oder die Übersetzung der Inhalte in andere Sprachen: Alle diese Arbeitsschritte handeln wir künftig in unserem neuen Content-System ab und erhöhen so die Effizienz und Effektivität bei allen Projekten.

Unsere Kunden profitieren

Das neue System ist nicht nur für uns ein grosser Schritt in der Digitalisierung. Auch unsere Kunden profitieren davon, weil wir uns in ihrem Dienst noch stärker auf unser Kernkompetenzen konzentrieren können: die Realisation von qualitativ hochwertigen und relevanten Inhalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen bei 
Fragen gerne zur Verfügung.

Reinhard Kronenberg Leiter Publizistik +41 (0)43 499 19 71 rkronenberg@viva.ch

Oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.