Der Informations-Hub einer ganzen Branche

Herausforderung

Am 13. März 2020 verfügt der Bundesrat den Lockdown über die Schweiz. Restaurants, Läden, Geschäfte müssen ab 16. März schliessen, um die Corona-Pandemie einzudämmen und das Gesundheitswesen zu entlasten. Die Covid-19-Verordnung ist relativ allgemein gehalten. Die rund 4000 Mitglieder des Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) und weitere Betriebe im Autogewerbe sind aber auf branchenspezifische Informationen angewiesen.

Lösung

Der Newsdesk der Viva richtet auf der AGVS-Webseite eine Landingpage ein, auf der sämtliche für die Zielgruppe relevanten Informationen gesammelt, gewichtet und in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch ausgespielt werden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Corona-Taskforce des Verbands: Massnahmen und Verordnungen, Schutzkonzepte, Factsheets, Leitfäden sowie News aus der Politik werden für die Zielgruppe Garagisten aufbereitet. News aus der Branche und aus dem Bereich Bildung – immer mit dem Fokus auf der Pandemie – runden das umfassende Informationsangebot ab.

Ergebnis

agvs-upsa.ch wird zum Dreh- und Angelpunkt für die ganze Branche. Nicht nur Garagisten, auch Carrossiers, Importeure und weitere Player in der Branche verlassen sich auf die glaubwürdigen und aktuellen News auf der AGVS-Webseite. Dies schlägt sich im Traffic nieder. In den Tagen nach dem 16. März 2020 zählt die Webseite, ein reines B2B-Portal, bis zu 20’000 Nutzer täglich. Aus einmaligen Besuchern werden wiederkehrende Nutzer. Dank relevantem Content weist das Portal weiter steigende Nutzerzahlen aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stehen Ihnen bei 
Fragen gerne zur Verfügung.

Reinhard Kronenberg Leiter Publizistik +41 (0)43 499 19 71 rkronenberg@viva.ch

Oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.