Menu
 

ZKS – Zürcher Kantonalverband für Sport

 
 

Entwicklung von Kommunikationsbrücken

Verbände gelten als träge Organisationen. Hingegen ist Sport ein emotionales, schnelllebiges Umfeld. In diesem Kontext glänzt der Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) dank einer zeitgemässen Kommunikation.

Der Auftrag war klar: Im Jahr 2002 trat der ZKS an die Viva AG heran, weil er die Informationsbrücke zur Basis, sprich seinen Mitgliederverbänden, verbessern wollte. In Workshops mit der Geschäftsstelle und dem Vorstand wurde die Unternehmenskultur diskutiert und daraus ein Kommunikationskonzept abgeleitet. Der Dachverband des privat-rechtlichen Sports im Kanton Zürich wollte seine neue Positionierung «Vom Verwalter zum Unternehmen und Dienstleister» durch eine aktive Kommunikation nach innen und nach aussen transportieren. Als erste Massnahme wurde der Geschäftsbericht mit einem thematischen Schwerpunkt neu konzipiert. Gleichzeitig wurde der Newsletter kreiert, der seither viermal jährlich versendet wird und über die verschiedenen Dienstleistungen und Aktivitäten des ZKS informiert.

Eine Brücke ist indes nur so gut, wie sie unterhalten wird. Aus diesem Grund treffen sich Geschäftsführung des ZKS und die Viva einmal pro Quartal, um die kommunikativen Aufgaben und Herausforderungen zu koordinieren und anzupacken. Ebenso helfen regelmässig durchgeführte Workshops mit Vorstand und Geschäftsstelle, die Bedürfnisse zu kennen und die kommunikativen Massnahmen entsprechend auszurichten. So wurde die Informationsbrücke im Verlauf der über 15-jährigen Zusammenarbeit kontinuierlich weiterentwickelt. Als ebenso wertvoll erweist sich die Partnerschaft mit dem Sportamt des Kantons Zürich. Seit 2011 produziert die Viva AG für die beiden Partner ein jährlich erscheinendes Dossier zu einem Schwerpunktthema.

Dabei bieten neue Technologien auch neue Möglichkeiten. 2002 wurde die erste Website des ZKS aufgebaut, gestaltet und – vor allem – mit Inhalten gefüllt. «Ein Meilenstein in der Öffentlichkeitsarbeit des ZKS», urteilte der damalige Geschäftsführer Noldi Müller. 15 Jahre später folgte der nächste Schritt im Online-Auftritt. Die Internet-Präsenz wurde in Zusammenarbeit mit der Viva AG und Geyst von Grund auf neu konzipiert; der strategische Entscheid zu einer Plattform mit einem aktiven Content Management war die Basis für das Design und den Aufbau. Im Jubiläumsjahr 2018 ging die neue Site, die modernen Ansprüchen (SEO, responsive Design, Volltextsuche) genügt, online – mit zahlreich neu auf die Bedürfnisse des Jugend- und Breitensports ausgerichtetem Content. Im gleichen Zug wurde auch der Newsletter komplett überarbeitet und er erreicht seine Adressaten nun als farbiges, informatives Abbild des Vereinssports im Kanton Zürich.

«Tue Gutes und sprich darüber!» Dies darf durchaus als gemeinsames Motto in der Kommunikation von ZKS und Viva verstanden werden. Zum europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit, eine Kernkompetenz des ZKS, erarbeitete die Viva ein informatives Argumentarium, das über die diversen Kommunikationskanäle zur Verfügung steht. Mobilisieren war die Herausforderung im Zusammenhang mit der Abstimmung über die Initiative des Blauen Kreuzes, deren Annahme einen Grossteil der Sportvereine vor unlösbare Probleme gestellt hätte. Dank einer Informationskampagne und Sondernewslettern gelang im letzten Moment der Meinungsumschwung.

Die Viva unterstützt die Kommunikation des ZKS indes nicht nur auf inhaltlicher Ebene. Ebenso wichtig sind – gerade in einem emotionalen Bereich wie dem Sport – visuelle Gesichtspunkte. Das Viva-Atelier gestaltete das moderne und gleichwohl zeitlose ZKS-Logo, das für das Jubiläumsjahr leicht zu einem Jubiläumslogo modifiziert wurde. Um den visuellen Gesamtauftritt des ZKS gut erkennbar zu machen und bestimmte Aspekte hervorzuheben, entwickelte die Viva ein Gestaltungskonzept.

Ein kleines Kommunikationsfeuerwerk feuerte der ZKS 2018 zu seinem 75-Jahr-Jubiläum ab, wobei der Anlass Mittel zum Zweck war. Die eigenen umfassenden Dienstleistungen zugunsten der kantonalen Sportverbände sowie den Wert des Jugend- und Breitensports – und damit die Leistungen der 2300 Sportvereine im Kanton Zürich – einer breiten Öffentlichkeit bekannter zu machen, war das Ziel der vom Steuerungsausschuss verabschiedeten Dachkommunikation. Entsprechend gross war das Interesse der Journalisten an der Medienkonferenz zu Beginn des Jubiläums am Gründungsort. Und nachhaltig waren Projekte wie das ZKS-Jubiläumsbuch, das die Viva in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Geschäftsführer Noldi Müller konzipierte, schrieb und gestaltete.

Lesen Sie hier mehr zum ZKS Jubiläumsbuch.

 

Gleiches gilt auch für den in diesem Kontext entstandenen Imagevideo, der wie das Buch die Mitgliederverbände sowie ihre Vereine und Mitglieder in den Fokus rückt.

 

 

Spannendes aus der Welt des Content-Marketings

Jetzt abonnieren!

Mit Content und Storytelling zum Erfolg

Jetzt Kontakt aufnehmen